Aktuelles

+ Termine + Exkursionen + Veranstaltungen +

Liebe Freunde des Meißner Doms,

ich wünsche Ihnen Gottes Segen für das neue Jahr und möchte Sie zugleich über die Neuigkeiten aus dem Meißner Dom informieren.

Unser Ehrenmitglied, Domdechant i. R. Karlheinz Blaschke, starb am 25. Dezember 2020 nach langer Krankheit im Alter von 93 Jahren. Am 5. Januar 2021 hat er auf dem Friedhof in Reichenberg bei Moritzburg seine letzte Ruhe gefunden. Wir verabschieden uns von einem herausragenden Wissenschaftler, einem überzeugten evangelischen Christen und einem redegewandten Historiker, der viele Menschen für sächsische Landesgeschichte, aber auch für den Meißner Dom begeistert hat. Einige Nachrufe haben Sie vielleicht schon in der Presse gelesen. Dr. Andre Thieme wird den Verstorbenen in der Ausgabe 1/2021 der "Sächsischen Heimatblätter" würdigen und ich werde einen Nachruf für die nächste Ausgabe von "Monumenta Misnensia" verfassen.

Der Meißner Dom ist seit dem 1. Januar 2021 auf unbestimmte Zeit für Besucher geschlossen. Das stimmt sehr traurig, zumal diese Schließung auch mit bedeutenden finanziellen Verlusten verbunden ist. Gottesdienste finden jedoch statt.

Die beiden Räume des Dommuseums, die wir 2020 einer Neugestaltung unterzogen haben, sind fast fertig. In der Neuen Sakristei fehlt noch die Beleuchtung, in der Kapitelstube kann die elektronische Sicherung, die das Dommodell vor Zugriffen schützt, erst Ende Januar montiert werden. Dass sich die Fertigstellung etwas verzögert, ist insofern nicht von Nachteil, weil der Dom ohnehin geschlossen ist. Wenn die kulturellen Einrichtungen wieder öffnen dürfen, werden wir eine Eröffnungsfeier nachholen. Schon jetzt spreche ich den Dank an alle Spender und Fördermittelgeber aus.

Schon jetzt möchte ich Ihnen mit einer Bildserie einen Einblick in die neugestalteten Räume geben. Die Einbauten sind sehr zurückhaltend; sie ordnen sich der Raumarchitektur unmerklich unter. Dies ist ein deutlicher Unterschied zu den sehr klobigen Elementen von 1999/2000, die  - mit Ausnahme der Vitrine in der Neuen Sakristei - entfernt wurden. Die künstlerische Handschrift der beiden anderen Räume - ein dunkles Blau als Leitfarbe - wurde fortgesetzt. Die Tafeln leuchten aus sich heraus und sorgen damit auch für eine Aufhellung des Raumes. Alle Einbauten sind auf organisch geformten Metallplatten montiert. Diese Lösung hat den Vorteil, dass unter den Platten die Kabel geführt werden können, ohne dass ein Eingriff in die Bausubstanz (z. B. Sandsteinplatten im Fußboden der Neuen Sakristei) erforderlich ist. In der Präsentationswand in der Kapitelstube kommt die von unserem Mitglied Sylvia Krüger bereitgestellte Silbervase mit den Unterschriften der Vorstandsmitglieder des Dombau-Vereins besonders gut zur Geltung. Was ich Ihnen nicht zeigen kann, sind die faszinierenden Bilder, die man in einem Stereoskopbetrachter anschauen kann: Ansichten Meißens aus dem Zeitalter der Romantik sind so bearbeitet, dass sie dreidimensional erscheinen und den Betrachter in die vergangen Welt förmlich mit hineinnehmen. Das müssen Sie sich ansehen, sobald es möglich ist!

Aufgrund der Pandemie-Lage können wir jetzt noch nicht sagen, wann der Dombau-Verein in diesem Jahr zu einer Mitgliederversammlung oder anderen Veranstaltungen einladen kann. Sobald die Termine feststehen, teilen wir das mit. Geplant ist eine Exkursion im Herbst 2021 in die ehemals sächsische Niederlausitz. Ziele sind das von Markgraf Heinrich dem Erlauchten gestiftete Zisterzienser-Kloster Neuzelle sowie die Herrschaft Forst-Pförten des Grafen Heinrich von Brühl (Stadtkirche Forst mit dem Grab Brühls, Schloss Pförten/Brody).
Mit den besten Grüßen und Wünschen für das neue Jahr

Ihr Matthias Donath

Vorsitzender des Dombau-Vereins Meißen

Newsletter

Jetzt anmelden:

Der Vorstand

Dr. Matthias Donath (Vorsitzender)
Dompropst Andreas Stempel (stellvertr. Vorsitzender)
Reiner Hofmann (Schatzmeister)
Susanne Singer (Schriftführerin)
Dombaumeister i.R. Günter Donath

Kontakt

3521 / 45 24 90
3521 / 45 38 33
info@dombau-verein-meissen.de
Dombau-Verein Meißen e.V.
01662 Meißen, Domplatz 7

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.